Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Guido Weggenmann

Überleben und was man sonst noch braucht...

8. Mai - 3. Juli 2022

Menschen, die sich - wie ein beliebtes Objekt von Guido Weggenmann - gedanklich nur im Kreis drehen und ständig „mäh“ rufen, werden viele seiner Kunstwerke als Provokation empfinden – anderen geben sie inspi- rierende Impulse zum eigenständigen Denken. Mit perfektem handwerklich-technischem Können und einem Feuerwerk an Ideen fügt der Künstler aus- gediente Alltagsdinge und Materialien aus Baumärk- ten in ungewöhnlichen Kombinationen zu Skulpturen und ganzen Rauminstallationen zusammen, die sich als Stolpersteine scheinbaren Selbstverständlichkeiten unserer Gesellschaft in den Weg legen. Viele Objekte bewegen sich und damit auch unseren Geist. Als kritisch ironische, tiefsinnig rätselhafte oder humorvoll absurde Assoziationsfelder regen sie uns zu frischen Gedanken und Diskussionen an.

VITA

Guido Weggenmann lebt und arbeitet in Kempten. Nach der Ausbildung zum Holz- und Steinbildhauer studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München, die er als Meisterschüler von Olaf Metzel 2008 abgeschlossen hat. Seit 20 Jahren werden seine Werke in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland und im Ausland gezeigt. Der Künstler erhielt vielfach Preise, Auszeichnungen, Stipendien und ist auf Kunstmessen vertreten.

Weiter zur Website von Guido Weggenmann.