Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Angela M. Flaig und Josef Bücheler

Vergehen um zu Werden

1. Juli bis 16. Sept. 2018

 

 

 

In ihren luftleichten, fragilen Objekten aus Pflanzensamen offenbart uns Angelika Flaig die Schönheit und Kostbarkeit einer winzigkleinen unbeachteten Welt, die das gesamte Potential der Schöpfung in sich trägt. Eher herausfordernd, provokativ erscheinen die Arbeiten ihres Mannes Joseph Bücheler. Durch ihre bewusst „armseligen“ Materialien wie Zweige, Zeitungsblätter, Asche öffnen sie weite Assoziationsräume und fordern Diskussionen heraus. Das Werk beider Künstler wurzelt tief in ihrem unorthodoxen christlichen Glauben, der seine Offenbarung hier in unserer Welt und der Natur findet. Ihre Kunst will Augen, Geist und Seele öffnen für das, was wirklich wichtig ist in unserer menschlichen Existenz.

Fotos:

Herbert Geiger

Juni 2018